F-index-Geld-l

Mehrwertsteuerrechner.com

Startseite

Service Rechner

Depotrechner

Festgeldrechner

Girokontorechner

Kreditrechner

Stromrechner

Tagesgeldrechner

 

Service Steuer

Elster

Elster 2012

MwSt ausweisbar

MwSt Immobilien

MwSt Österreich

MwSt Schweiz

Umsatzst. Voranmeldung

MwSt Autokauf

 

Allg. Infos

Geld sparen

Inflationsrate

kostenloses Girokonto

kostenlose Kreditkarte

Bruttorechner

 

Impressum

 

Die Umsatzsteuer Voranmeldung

Was ist die Umsatzsteuervoranmeldung? Begriff & Definition

Die Umsatzsteuervoranmeldung 2011 oder 2012 muss von jedem Unternehmer, der zur Regelbesteuerung optiert, abgegeben werden. Entweder monatlich oder vierteljährlich. Das kommt immer auf die im Vorjahr gezahlte Umsatzsteuer an.

Jährliche, vierteljährliche oder monatliche Abgabe

Liegt diese über 7.500 Euro, muss der Unternehmer eine monatliche Anmeldung abgeben. Liegt die Umsatzsteuer zwischen 1.000 und 7.499 Euro, so gilt die vierteljährliche Abgabe. Unter 1.000 Euro kann der Unternehmer, die Steuer jährlich anmelden. Aber grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit, wenn er unter der 1.000 Euro Grenze liegt, die Umsatzsteuervoranmeldungen vierteljährlich abzugeben, dieses muss dann beim Finanzamt beantragt werden. Hat der Unternehmer ein Guthaben von über 7.000 Euro, wird er zunächst auf jährlich umgestellt, will er weiterhin seine Anmeldungen monatlich abgeben, muss er das bis spätestens zu Fälligkeit der Januar Voranmeldung dem Finanzamt mitteilen.

 

Ausschnitt aus dem Umsatzsteuer Voranmeldung Formular des Elster Programms

Umsatzsteuervoranmeldung

Quelle: Elster.de

 

 

Mit der USt  Voranmeldung werden die bereits fälligen Steuern von den Unternehmen beim Finanzamt angemeldet und bezahlt. Geregelt ist das Ganze im § 18 UStG. Durch die Abgabe der Voranmeldung wird erreicht, dass der Staat, das ihm zustehende Geld zeitnah bekommt. Die Umsatzsteuer ist eine vereinnahmte Steuer und gehört zu keiner Zeit dem Unternehmer. Zu Beginn eines neuen Jahres bekommt der Unternehmer, wenn sich an dem Abgaberhythmus, je nach Höhe des Umsatzsteuer Betrags etwas geändert hat eine Mitteilung von der Steuerbehörde.

 

Die USt Voranmeldung muß online über Elster erfolgen

Seit 2004 besteht die Pflicht für Unternehmer die Umsatzsteuer Voranmeldung über Elster abzugeben (online). Die Fälligkeit der Voranmeldung ist immer der 10. nach Ablauf des Folgemonats. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine Dauerfristverlängerung zu beantragen. Das bedeutet, dass man einen Monat länger Zeit hat, die Voranmeldung einzureichen. Bei der vierteljährlichen Abgabe muss einfach nur der Antrag gestellt werden, es fallen keine Zahlungen an. Bei der monatlichen Abgabe muss der Unternehmer 1/11 der Vorjahres Steuer anmelden und abführen. Der Betrag wird in der Dezember Voranmeldung wieder in Abzug gebracht.

Tipp: Rechnen Sie Ihre UST Voranmeldung mit unserem Umsatzsteuer Rechner!

 

Webseiten Tipp: Private Vergleich

 

Tags & Google Suche: Umsatzsteuervoranmeldung,

 

Alle Angaben ohne Gewähr

 

Copyright 2010 ©     Mehrwertsteuerrechner.com

 

Das Formular für die Umsatzsteuer- voranmeldung 2012 steht auf  Elster noch nicht zur Verfügung!